Und es kam doch so…

Du sagtest du magst mich
Du sagtest du hast mich lieb
Du sagtest du willst mir nicht wehtun
Du sagtest so viel

Doch!!!
Du hieltst dich nicht an deinen eigenen Worten?!

Stattdessen fingst du an…

Mich wie Luft zu behandeln
Mich nur noch bei Langeweile anzuschreiben
Mich runter zu ziehen
Mich eifersüchtig zu machen

Und jetzt…?!

Jetzt bittest du zum 100x mal um Entschuldigung.
Doch ich weiß nicht ob ich diese noch so Ernst nehmen kann
Da dies kein Einzelfall war.

All deine Worte was waren sie nur wirklich Wert?
Statt sie Wahr waren haben sich deine Entschuldigungen nur noch vermehrt
Wie kann ich dir nur noch glauben schenken?
Du hattest deine Chancen hingegen zulenken
Aber nein du behandelstet mich weiterhin wie Luft
So verlor ich das Gefühl es war spurlos verblufft.

Wieso war mir das nur schon anfangs klar -.-?
Sind etwa die Worte anderer Wahr?
Und ich hab das Unglück gepachtet?!
Ich will endlich Glück, wo wurde es hin verfrachtet?

Aber was man auch tut
Es scheint nicht der richtige Weg zu sein
Denn es endet immer
mit Tränen .

19.11.06 17:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung