…:::Der Abend:::…

Ich dachte, ich sei über dich hinweg
Ich war der Meinung, es sei vorbei, dieser Dreck
Doch ich irrte mich
Das Gefühl es änderte sich (keineswegs).

Ein Abend, er langte hier zu
Mein Herz, es pochte wieder wie im nu
Ein Lächeln wie das eines Engels langte
Um Gefühle zum Vorschein zu bringen,
Die ich bereits schon kannte.

Es fühlte sich so an wie damals
So herrlich schön, als ich dir Wünsche von den Lippen ablass
Deine Augen funkelten mich ständig an
So, dass ich abermals von dir zu träumen begann.

Ich weiß nicht, was mit mir geschah
Ich weiß nicht, ob nur ich es so sah
Du kuscheltest dich an mich wie niemals zu vor

Sagtest wir seien Freunde
Aber hörtest du nicht meine abwartende Antwort?
Mein innerliches Pochen?
Der schrei nach Dir?

Dieser eine Abend, er wird mir ewig in Traume bleiben
Es nützt nichts ihn festzuschreiben
Denn wenn ich an diesen Abend nur einen Wunsch frei gehabt hätte

Dann würde ich mir dich ZURÜCK WÜNSCHEN!!!

8.4.07 13:30

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rainer / Website (25.9.08 21:21)
schöne Texte

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung