Lüge

Du sagtest dies
Du sagtest das
Du sagtest so viel

Doch dies ist für mich kein Spiel

Reden können wir all‘
Reden um zu protzen auf jedenfall
Reden tust du jetzt

Doch ich bitte dich achte auf’s Gesetz

Seh mich an, wenn du was sagen willst
Seh mich an, wenn du deinen hunger stillst
Seh mich an, wenn du Ehre hast

Doch lass es, bevor du Fehler machst

Ist es wahr, was ich hörte
Ist es wahr, dass dich was störte
Ist es wahr, dass du nur spielst

Doch warum gibst du es nicht zu?
Sag es, dass du ständig nur lügst?

8.4.07 12:11, kommentieren

Rose

Du blühst auf, wenn dich die Sonne anlacht
Du erstrahlst im Glanze und zeigst uns deine Macht

Siehst himmlisch aus selbst in der Nacht
Dieses wurde nur an dich vermacht

Wasser schenkt dir Lebenskraft
Wasser ist für dich, wie für mich Orangensaft

Du schöne aller schönsten Frauen
Lass mich etwas von deiner Schönheit klauen

Langsam nehm ich dich Sacht in die Hand
Nun bin ich gespannt

Leg dich mit aller Vorsicht auf meine Hose
Du wunderschöne, alles und von jeden geliebte
Rose!

8.4.07 12:09, kommentieren

Valentinstag

Ein Tag wie kein anderer
Dies ist heut`
Männer rennen druch die Straßen wie Sammler
Um zu erwischen ihre Beut.

Liebe liegt überall in der Luft
Menschen liegen sich in den Armen
Selbst der Dieb dieser Schuft
Zeigt auf einmal sein erbarmen

Beziehungen erblühen von Neuen
Es ist der Tag der liebenden
Sie werden sich alle einander erfreuen.

Eine Rose für jede Frau
Ein Geschenk vom Herzen
Ein Dinner unter ewigen blau
Ein Tag ohne Schmerzen.

Oh, du lieber Valentinstag
Mache uns alle glücklich
So werden sich „ALLE“ lieben friedlich
Und sich aufs nächste Jahr schon erfreuen
Weil man dich so „MAG“!

Oh, du lieber Valentinstag!

8.4.07 12:09, kommentieren

Träume??? Wünsche???

Im Schlaf versunken,
versinke ich in eine andere Welt!
Einer Welt voller Fragezeichen (???)
Und Emotionen,
an denen man hält!

Dinge, diese man sich sehnlichst wünscht
Die vergangen oder noch kommen mögen
Einen durch den Kopf gehen ob wahr oder unwahr!

Das Bild, wird von Mal zu Mal immer heller
Und von einen Glanz erstrahlt,
der mir die Bedeutung von ihnen immer schneller
Augenblicklich auf die Stirne malt.

Glück sowie auch Tragik lernt man durch dieses kennen
Es ist so, als würde man mit einem / ohne Ziel
Durch das Leben rennen.

Doch die Frage nachdem Sinn
Wieso wir diese haben
Läßt mich zweifeln
und es unbeantwortet.

Jedes tiefere Graben
Läßt mich immer weiter
hinein in diese spürbare Dunkelheit fallen.

Träume??? Wünsche???

Für was seid ihr wirklich da?

8.4.07 12:08, kommentieren

Mein Traum

Allein zu haus
Sitz ich hier und bedien die Maus
Klicke wild umher
Bleibe an einem Bild hängen, dieses mag ich sehr

Darauf zusehen eine Frau in blond
Und mit blauen Augen
Wie gern würde ich nun meine Lippen daran saugen
Ein Lächeln so herrlich schön
An diesen Anblick könnte ich mich gewöhn

Doch mir bleibt nur der Gedanke an ihr
Denn ich bin allein und sie nicht hier bei mir
Dennoch denk ich stets nur an sie
Denn sie ist die
Die mir wieder mein lächeln brachte
Und die
Der ich mein Herz vermachte

Noch ist es nur ein Traum
Das es mit uns mal was werden könnte
Noch oben träumerisch sitzend auf einen Baum
Schick ich meinen Wunsch auf eine Reise
Still und leise

Mit der Hoffnung auf Glück

8.1.07 11:43, kommentieren

Und es kam doch so…

Du sagtest du magst mich
Du sagtest du hast mich lieb
Du sagtest du willst mir nicht wehtun
Du sagtest so viel

Doch!!!
Du hieltst dich nicht an deinen eigenen Worten?!

Stattdessen fingst du an…

Mich wie Luft zu behandeln
Mich nur noch bei Langeweile anzuschreiben
Mich runter zu ziehen
Mich eifersüchtig zu machen

Und jetzt…?!

Jetzt bittest du zum 100x mal um Entschuldigung.
Doch ich weiß nicht ob ich diese noch so Ernst nehmen kann
Da dies kein Einzelfall war.

All deine Worte was waren sie nur wirklich Wert?
Statt sie Wahr waren haben sich deine Entschuldigungen nur noch vermehrt
Wie kann ich dir nur noch glauben schenken?
Du hattest deine Chancen hingegen zulenken
Aber nein du behandelstet mich weiterhin wie Luft
So verlor ich das Gefühl es war spurlos verblufft.

Wieso war mir das nur schon anfangs klar -.-?
Sind etwa die Worte anderer Wahr?
Und ich hab das Unglück gepachtet?!
Ich will endlich Glück, wo wurde es hin verfrachtet?

Aber was man auch tut
Es scheint nicht der richtige Weg zu sein
Denn es endet immer
mit Tränen .

19.11.06 17:16, kommentieren

Hass?

Ich verspüre Schmerz
Was geschieht mit meinem Herz?
Es brodelt in mir
Und dies alles nur wegen Dir!

Wie konnte ich nur so blind sein
Dachte du wärst anders
Doch auch in dir habe ich mich wohl nur geirrt.
Mein Herz es ist verwirrt.

Anfangs auf Freund und dann das Gelaber von ich mag dich,
Dann das Geschenk von Luft
Nun weiß ich es besser und konzentriere mich
Auf wesentliche Dinge und deren Hintergründe die Duft
Dein wahres mir zeigen
Und ich werde sicherlich nicht daran leiden.

Vergangen nun ist es geschehen,
Wie gerne würde ich die Zeit zurück drehen
Dann würde ich es mir 3x überlegen ob ich es weiteres Mal wage
Doch diese wäre eine Frage
Diese sich nicht lohnen würde
Denn du trägst für mich einfach keine Bürde.

Ich sah wie du tickst
Ich sah was du schriebst und angeblich dachtest
Als ich dachte du lachtest
War ich der Meinung du würdest es mit mir tun
Aber nein du lachtest über mich
Aber nun
Bin ich glücklich zu wissen wie es wirklich war
Und darum

HASSE

Ich dich!

14.11.06 20:25, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung